Blitzeinschlag in Wohnhaus

Einsatzort Details

Niederlauken
Datum 28.07.2014
Alarmierungszeit 23:58 Uhr
Einsatzende 00:56 Uhr
Einsatzdauer 58 Min.
Alarmierungsart kein Bild
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Gemünden
Feuerwehr Niederlauken
Feuerwehr Emmershausen
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Bei den Gewittern in der Nacht von Montag auf Dienstag schlug, vermutlich in den Dachständer eines Wohnhauses in Niederlauken ein Blitz ein.

Durch den Einschlag und der damit verbundenen Überspannung wurden die Hauptsicherungen des Gebäudes sowie die komplette Telefon-Technik beschädigt. Deutliche Spuren der Überspannung zeigten sich in Form von abgeplatztem Putz und zerstörten Kabeln.

Glücklicherweise kam es zu keinem Brand. Korrekt Verhalten haben sich die Bewohner, die die Feuerwehr über den Notruf 112 alarmierten und sich in ihrem Auto in Sicherheit gebracht hatten.

Aufgrund der Überspannung war auch bei umliegenden Gebäuden der Strom durch Auslösung von FI/Sicherungen ausgefallen, konnte aber von den Bewohnern schnell wieder eingeschaltet werden. Die Sirene der Feuerwehr Niederlauken wurde ebenfalls beschädigt, sodass diese nach dem Einschlag im Dauerton einige Minuten heulte.

 
 
Free business joomla templates